Jedes moderne Notebook ist Wi-Fi-fähig und ermöglicht Internet-Zugang aus allen Teilen der Welt. Aber während Sie Ihr kabelloses Notebook verwenden, sollten Sie Wi-Fi-Standards, Hotspots und die effektive Nutzung dieser Technologie kennen, um Ihr Notebook optimal zu nutzen.

Der 802.11g Wi-Fi-Standard ist der neueste Standard, dem Ihr Notebook folgt, wenn Sie online sind. Das Wi-Fi-Alphabet Spaghetti besteht aus Protokollen wie 802.11, 802.15, 802.16 und 802.20. Für die meisten Notebook-Benutzer wäre 802.11 jedoch ausreichend, wenn „a“, „b“ oder „g“ hinzugefügt würden.

Es gibt Protokolle wie `e`,` h`, `i` und` n`, die in den Flügeln warten, um ihren Eintritt zu machen. Dennoch ist 802.11g derzeit das einzige Protokoll, das bei der drahtlosen Konnektivität zu beachten ist. Der neueste Wi-Fi-Standard ist der 802.11g und bietet Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 54 Mbit / s in den 2,4-GHz-Frequenzbändern, was fünfmal mehr als der vorherige Standard 802.11b ist. Es ist stabiler, sicherer und rückwärtskompatibel.

Fast alle Notebooks, die heute hergestellt werden, sind 802.11g Wi-Fi Standard bereit. Dieser Standard ersetzt auch die ältere Wired Equivalent Privacy oder WEP durch Angabe des Wi-Fi Protected Access oder WPA. Die WPA wird als eine Übergangslösung fungieren, bis der nächste Standard, der 802.11i-Netzwerksicherheitsstandard, mit einem neuen Algorithmus, dem sogenannten Temporal Key Integrity Protocol, implementiert wird, der viel sicherer und zuverlässiger sein soll.

Bis der neue Standard implementiert ist, ist jedoch der 802.11g zu beachten. Es gibt nur zwei Nachteile mit diesem Notebook-Wi-Fi-Standard, der erstens, da es ein neuer Standard ist, kann es nicht wie versprochen funktionieren; und zweitens, mit schnell auftauchenden neuesten Technologien, kann es durch neuere Standards obsolet werden, bevor Sie die Zeit haben, davon zu profitieren.

Einige Tipps für ein sicheres WLAN-Erlebnis:
1 – Sie sollten das Niveau Ihrer Laptop-Einstellungen erhöhen. Erhöhen Sie die Sicherheitseinstellungen von Softwareanwendungen wie Microsoft Outlook und Internet Explorer. Aktualisieren Sie sie regelmäßig, um den neuesten Schutz vor Hackern und Viren zu gewährleisten. Sie sollten die Verschlüsselungsfunktion immer aktivieren, um das sicherste Surfen mit Wi-Fi zu gewährleisten.

2 – Zusammen mit der Software sollten Sie auch auf eine bessere Hardware aufrüsten. Hacker fanden 802.11a und 802.11b immer sehr einfach zu hacken. 802.11g ist jedoch schwieriger zu knacken, und Sie sollten Ihre Hardware auf eine `g` Karte aufrüsten. Ein 802.11g ist abwärtskompatibel zu IEEE 802.11b, daher kann 802.11g die weit verbreitete internationale Übernahme von IEEE 802.11b in Produkte von Laptops auf PDAs nutzen. Eine persönliche Firewall wie ZoneAlarm oder BlackICE kann erheblich zur Sicherheitsstufe Ihres Notebooks beitragen.

3 – Wenn Sie Ihr Notebook an einem WLAN-Hotspot verwenden, sollten Sie keine Daten senden. Während Sie surfen, geben Sie nicht Ihre Kreditkartennummer, das Ablaufdatum, Passwörter, Bankkontonummern usw. ein. Sensible Daten sind die Goldminen für Hacker, und sie werden Ihr Bankkonto durchziehen, bevor Sie sagen können: „Ich war es ein Opfer von Online-Identitätsdiebstahl!

4 – Denken Sie daran, während der Arbeit nicht online zu bleiben. Wenn die Risiken die Vorteile überwiegen, wäre es besser, offline zu bleiben. zumindest bis der neue 802.11i-Standard nicht implementiert ist. Selbst dann kann die Sicherheit verletzt werden, wenn auch mit Schwierigkeiten. Wenn Sie Ihre Arbeit nicht mit WLAN durchführen müssen, bleiben Sie ausgeschaltet. Wenn Sie das Wi-Fi nur zum Senden und Empfangen von Dateien benötigen, bleiben Sie nur für diesen Zeitraum verbunden. Rest der Zeit, bleib offline.

Vorsichtsmaßnahmen an einem öffentlichen WLAN-Hotspot:
Wann immer Sie in der Öffentlichkeit sind, müssen Sie Vorkehrungen treffen, da es für alle kostenlos ist. Die WLAN-Hotspots sind für jede Person verfügbar, und jeder kann verbunden werden. Neben Online-Diebstählen besteht auch die Gefahr von Offline-Diebstählen.

Während du dich in einem öffentlichen Hotspot befindest, sei nicht so in dein Notizbuch vertieft, dass du die Leute um dich herum nicht wahrnimmst. Es gibt Personen, die von öffentlichen Hotspots Notizbücher stehlen. Und sie operieren nicht als Individuen, sondern als Bande.

Wenn Sie an einem öffentlichen Hotspot online sind, befolgen Sie außerdem einfache Regeln wie das Verschlüsseln von Dateien, bevor Sie sie übertragen oder per E-Mail versenden. Sicherstellen, dass Sie mit einem legitimen Zugangspunkt verbunden sind; und die Dateifreigabe ist deaktiviert. Grundlegende Vorsichtsmaßnahmen wie das Passwort zum Schutz Ihres Notebooks, die regelmäßige Aktualisierung Ihres Systems und die Verwendung von Antivirensoftware sollten genau befolgt werden. Zur weiteren Online-Sicherheit sollten Sie eine persönliche Firewall, ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) und eine webbasierte E-Mail mit sicherem http (https) verwenden.

Eine gute Wi-Fi-Erfahrung führt direkt zu einer zufriedenstellenden Internet-Erfahrung. Mit den oben genannten Vorschlägen haben Sie garantiert eine angenehme Online-Zeit mit Ihrem Notebook.

Neu
Smart-Switch-Steckdose, Fernbedienung, Sprachsteuerung, Touch-Schalter, Smart-Steckdose, PC, Heimsafe
  • Hintergrundlichtsteuerung: Sie können die Hintergrundbeleuchtung in der APP ein- oder ausschalten. Und diese intelligente WIFI-Steckdose ermöglicht Ihnen eine komfortable Nutzung.
  • Timing-Einstellung: Unsere WIFI-Smart-Steckdose übernimmt die Timing-Steuerung der APP-Einstellung sowie das Öffnen und Schließen per Fernbedienung. Praktisch für den täglichen Gebrauch.
  • Nettoverteilungsmodus: Zunächst wechselt das System automatisch in den Nettoverteilungsmodus. Halten Sie dann die Smart-Socket-Touch-Taste 5 Sekunden lang gedrückt und die blaue Lampe blinkt, um in den Verteilungsmodus zu gelangen. Schalten Sie ein und Sie können schnell in den Kopplungsmodus wechseln.
Neu
Freedompro Lichtmodul DIN LB0104-C, WiFi Smart 4-Kanal Schalter, Hausautomatisierung für Beleuchtung, Kompatibel mit Apple HomeKit, Alexa, Google Home,...
74 Bewertungen
Freedompro Lichtmodul DIN LB0104-C, WiFi Smart 4-Kanal Schalter, Hausautomatisierung für Beleuchtung, Kompatibel mit Apple HomeKit, Alexa, Google Home,...
  • 4 LICHTER: Gleichzeitig 4 Lichter mit diesem smarten, über Wi-Fi nutzbaren Gerät steuern. Leicht im Verteilerkasten zu installieren. Verwandelt dein Zuhause im Handumdrehen in ein Smart Home
  • KEIN HUB: Das Gerät arbeitet autonom und überzeugt durch hohe Produktqualität und universelle Kompatibilität mit allen Arten von Verkabelungsgeräten, ohne dass du dafür einen Hub installieren musst
  • AUTOMATISIERUNG: Genieße den Komfort von Fernsteuerung, Sprachbefehlen und Automatisierungen über jede Smart Home App. Zudem sorgt dieser Smart Plug für effizienten Verbrauch durch Energiemessung
Neu
WiFi Schalter 16A Tuya App Steuerung Good Wife Wireless Relais Modul DIY für Haushaltsgeräte mit Smart Life-Fernbedienung, kompatibel mit Alexa Google...
17 Bewertungen
WiFi Schalter 16A Tuya App Steuerung Good Wife Wireless Relais Modul DIY für Haushaltsgeräte mit Smart Life-Fernbedienung, kompatibel mit Alexa Google...
  • 【APP Fernbedienung】 Die Tuya App oder die Smart Lifi App ermöglicht es Ihnen, alle Cloud Even Geräte überall mit einer Berührung über iOS und Android Smartphones zu steuern, kein Hub erforderlich, keine Entfernungsbegrenzung.
  • DIY Smart Home -- Durch die Verwendung von WLAN-Modul können die Haushaltsgeräte (<3680 W) automatisiert werden, wie Kaffeemaschinen, Waschmaschinen usw. Oder wandeln Sie einfache Steckdosen und Beleuchtungsschalter (<300W) in intelligente Steckdosen und intelligente Lichtschalter um.
  • 【Hochleistungs- und Programmierfunktion】 16A Hochleistungs-Design. Es hat die Funktion "Abschaltspeicher" und die Programmierfunktion ("4 Timing-Modi"; "Impuls-Modus"; "Tap-to-Run"; "Automatisierung") für unterschiedliche Bedürfnisse. (Hinweis: Neutralleitung für die Arbeit am Produkt erforderlich) Dank seiner geringen Größe ermöglicht es eine einfache Installation in den klassischen 503 Kassetten

Letzte Aktualisierung am 15.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Related Posts